MEDIENBERICHTE

INTERVIEW

„Ein rechtsfreier Raum“ – 25.11.2021 (taz) – Interview zur White Lily Revolution 2021 mit Stefanie Ponikau, stv. Vorsitzende von MIA: Familiengerichte halten Gewalt aufrecht, die Mütter durch Kindsväter erfahren, sagt Stefanie Ponikau. Sie ist Teil der Mütterinitiative für Alleinerziehende.

WEITERE AKTUELLE MEDIENBERICHTE ZUM THEMA

Mütteraktion gegen Gewalt an Frauen am Jugendamt MSP schnell beendet – Mainpost 25.11.2021

Landesverband SHIA Thüringen beteiligt sich an White Lily Revolution – Jena TV 26.11.2021

Institutionelle Gewalt an Frauen in Thüringen – Coolis 26.11.2021

Umgangsrecht für gewalttätige Väter? – 24.11.2021, Exakt (mdr) – Das Gewaltschutzgesetz besagt: “Wer schlägt, der geht.” Das bedeutet, der Täter bekommt z.B. ein Näherungs-und Kontaktverbot. Doch was, wenn Kinder da sind und Mutter und Vater ein Umgangsrecht aushandeln müssen?

Gewalt und Missbrauch: Wenn Behörden Müttern ihre Kinder wegnehmen – 26.11.2021 (buzzfeed/Frankfurter Rundschau) – Eine Ärztin äußert einen Missbrauchsverdacht, eine Mutter kämpft um Aufklärung. Zwei Jahre später darf ihr Sohn nicht mehr bei ihr leben. Wie konnte das passieren? Eine Recherche darüber, wie der Versuch von Frauen, ihr Kind zu schützen, ins Gegenteil umschlagen kann.

NEUE STUDIE ERHÄRTET DIE KRITIK AN FAMILIENGERICHTEN & JUGENDÄMTERN

Die am 04. April 2022 veröffentlichte Studie “Familienrecht in Deutschland. Eine Bestandsaufnahme” des Soziologen Dr. Wolfgang Hammer zeichnet anhand von rund 1.000 Fällen vor Familiengerichten und Jugendämten die von uns beschriebene Lage ebenfalls nach. >> Zur Studie

Für Presseanfragen wenden Sie sich hier an uns.